Zur Autorin Profilbild nicht transparent

Diana

Wer ist das eigentlich?

Schon in der Grundschule habe ich mit dem Schreiben von Geschichten begonnen. Das Schreiben zieht sich durch mein Leben, seitdem ich denken kann. 2015 stellte ich mich dann der Herausforderung, als Schriftstellerin veröffentlicht zu werden und heute bin ich sehr froh, aus dieser Fähigkeit eine erfolgreiche Karriere gemacht zu haben.


Heute lebe ich fernab der Hektik der Großstadt inmitten der wunderschönen Natur Norddeutschlands. Ich liebe ausgedehnte Waldspaziergänge, Radtouren zum nahegelegenen See und verregnete Abende vor dem Kamin. Ich denke, dies spiegeln auch meine Romane wider, die mit leisen Tönen von großen Gefühlen erzählen. Als Autorin möchte ich, dass meine Leser beim Schmökern den Regen auf ihrer eigenen Haut spüren können und die salzige Note des Meeres auf ihrer Zunge schmecken. Ich will Geschichten nicht nur erzählen, ich möchte sie lebendig machen und damit Leser von jung bis alt gleichermaßen begeistern.

 


Als Künstler hauptberuflich freischaffend tätig, arbeite ich zudem immer daran, meinen literarischen Stil und meine Sprache weiterzuentwickeln. Ich nutze jede Herausforderung als Erfahrung, um als Schriftstellerin zu wachsen. Viele Leser bestätigen mir diese Entwicklung immer wieder. Das ist das schönste Kompliment und es motiviert mich immer wieder aufs Neue meine Geschichten zu schreiben.


Mittlerweile wurden meine Veröffentlichungen bereits 8x mit dem begehrten Amazon Kindle-All Star ausgezeichnet, u.a. für die Platzierung als Schriftstellerin in den Top 100 Autoren auf Amazon.de. Und noch heute fällt es mir manchmal schwer zu begreifen, wie sehr sich mein Leben seit der Veröffentlichung meines Erstlingswerkes Die Farbe des Lichts Ende 2014 verändert hat.



Geehrte Verleger und Scouts, in der Vergangenheit war es mir trotz etwaiger Angebote aus persönlichen Gründen leider nicht möglich, mit einem Verlag zusammenzuarbeiten. Inzwischen hat sich der Weg privat für mich geebnet, deshalb kontaktieren Sie mich gern, um mehr zu erfahren oder um ein mögliches Projekt zu besprechen. Darüber würde ich mich sehr freuen.