Was gibt's Neues? (02.05.2020)

Broken Boy 9. Roman
Jetzt erhältlich!

Broken Boy ist nun schon eine kleine Weile erhältlich und ich freue mich riesig über die vielen positiven Bewertungen und Nachrichten. Danke! Ihr motiviert mich mit eurer Unterstützung immer wieder aufs Neue.

Mein aktuelles Projekt Aquarius (Arbeitstitel) geht so langsam in die Zielgeraden. Wie ihr schon in meinen täglichen Updates auf Instagram (@dianawintermeer) lesen konntet, wird meine neue Geschichte dieses Mal (wieder) ein paar Fantasy Elemente enthalten. Allerdings alles im gewohnten Stil :-) Wie der Titel schon vermuten lässt, wird es in dieser Geschichte einen Meermann geben. Erste Buchauszüge davon könnt ihr ebenfalls in meinem Instagram-Profil lesen. Von klein auf hat mich die Mythologie rund um Nixen und Siren fasziniert, außerdem liebe ich das Meer und ich würde behaupten, dass ich meine halbe Kindheit unter Wasser verbracht habe. Es ist also ein Thema, das mir wahnsinnig viel Freude macht.

Ich hoffe, wir werden auch auf diese neue Reise gemeinsam gehen.

Eure Di

PS: Die Farbe des Lichts befindet sich aktuell in einer weiteren Überarbeitung und ist demnächst wieder verfügbar. Haltet die Augen auf :-)

Mittwoch, 11. Mai 2016

Wunder geschehen ...

 ... wenn man am wenigsten mit ihnen rechnet!
Heute habe ich tatsächlich die Lizenz für das Foto ergattert, das ursprünglich auf die Gesamtausgabe von Die Farbe des Lichts kommen sollte. Nachdem ich mich letztes Jahr vollends in das Bild verliebt hatte und das Cover schon komplett designed war, musste ich die Idee zähneknirschend aufgeben, weil sich herausstellte, dass die Foto-Lizenz für die beiden Männer schlichtweg unbezahlbar war. Jetzt, nachdem die Gesamtausgabe schon ein halbes Jahr draußen ist, bin ich zufällig auf einer anderen Website über das Bild gestolpert und bei dem Angebot musste ich sofort zuschlagen!
Die Gesamtausgabe bekommt im Juni 2016 also einen neuen Look!
Ich bin so glücklich, dass es nun doch noch damit klappt, weil mein Herz besonders an Chris und Richard hängt und die Einzelausgaben (wie im letzten Post erwähnt) aus dem Verkauf gehen werden. Manchmal stimmt es wohl doch: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich irgendwo ein Fenster. :-)